© 2017 FIDESConsult

Wer braucht eine D&O-Versicherung?

Der sogenannten organschaftlichen Haftung sind insbesondere die Manager von Kapitalgesellschaften, Genossenschaften, Vereinen, Stiftungen und Körperschaften des öffentlichen Rechts ausgesetzt.

Hierzu gehören im Bezug auf die verschiedenen Rechtsformen:

  • GmbH und gGmbH: Geschäftsführer, Aufsichtsrat, Beirat
  • GmbH & Co. KG: Geschäftsführer der GmbH
  • AG: Vorstand, Aufsichtsrat, Beirat
  • Anstalt des öffentlichen Rechts: Vorstand und Verwaltungsrat
  • eG: Vorstand, Aufsichtsrat
  • Vereine, Verbände, Kammern und Stiftungen: Vorstände, Stiftungsräte und weitere Organe

Zusätzlich gelten alle weiteren, den jeweiligen unternehmensspezifischen Führungsstufen entsprechenden Führungskräfte, leitenden Mitarbeiter oder Mitarbeiter mit leitender Funktion in jeglicher juristischen oder landesspezifischen Ausgestaltung sowie Mandatsträger im Rahmen der D&O-Versicherung als mitversichert.