© 2017 FIDESConsult

Welche Schäden deckt die D&O-Versicherung?

Über die D&O-Versicherung werden Schadenersatzansprüche wegen organschaftlichen Pflichtverletzungen aus dem Innen- und Außenverhältnis versichert. Überwiegend sind es in Deutschland Streitigkeiten im Innenverhältnis, wenn das Unternehmen Schadenersatz vom eigenen Manager fordert. Außenansprüche werden oftmals von Behörden, Geschäftspartnern, Insolvenzverwaltern und Konkurrenten gestellt.

Die D&O-Versicherung bietet Versicherungsschutz

  • in der Prüfung der Haftungsfrage für die versicherte Person
  • in der Unterstützung der versicherten Person mit unterschiedlichen Maßnahmen bei der Gestaltung der Verteidigungsstrategie
  • in der finanziellen Unterstützung
    • durch die Übernahme von Rechtskosten durch vor dem Schadenfall notwendigen Rechtsberatungen
    • durch die Übernahme von Verteidigungskosten
  • sofern eine Schadenersatzleistung durch Vergleich oder Urteil festgestellt wurde, auch die Übernahme der Schadenersatzleistung